NewsBattleTechClansComputerspieleRessourcenDatenbankenSucheTWoBT-Software

Allgemein
Geschichte
Ereignischronologie
Karten
Die Clans
Blutgeist
Coyote
Diamanthai
Felsgräber
Feuermandrill
Geisterbär
Gletscherteufel
Goliathskorpion
Höllenrösser
Jadefalke
Mungo
Nebelparder
Novakatze
Schneerabe
Stahlviper
Sternnatter
Vielfraß
Witwenmacher
Wolf
Wolf (im Exil)
Wolkenkobra
Organisation
Technologie
Streitkräfte
Raumflotte
Blutnamen
Glossar

Clan Gletscherteufel


Khan 
Asa Taney 
saKhan 
Sellen Cage 
Lehrmeister 
Jonas Cage 
Oberster Wissenschaftler 
Ken (Pascal) 
Oberhaupt Händlerkaste 
Martine 
Leiter Technikerkaste 
Lukas 
Leiter Arbeiterkaste 
Lew 

Exklusive Blutnamen

Allgemein 
Mechkrieger 
Elementare 
Luft/Raumpiloten 
Taney 
Wick 
Moore 
Tyler 
Rood 
Norizuchi 
Montose 
Hasbrin 
Cage 
Lienet 
 
 
 
Klien 
 
 
 
Hordwon 
 
 

Der Gletscherteufel ist ein Räuber, der auf Hector beheimatet ist. Er lauerte vielen der frühen Kolonisten auf. Nicolas Kerensky respektierte die Kreatur aufgrund ihres räuberischen Instinktes und ihrer Fähigkeit, im Rudel zu jagen, und benannte deshalb einen Clan danach.

Geschichte

Die Gründer des Clans entscheiden sich, die Geschwindigkeit und die Rudel-Mentalität ihres Totemtieres zu übernehmen. Da sie leichte und mittlere Mechs sowie Luft-Raum-Jäger einsetzten, wurden sie als Späher während Operation Klondike eingesetzt. Diese Rolle führte zu einigen Spannungen mit Nicolas Kerensky, da die Teufel meinten, ihnen wären die Kämpfe, die sie verdient gehabt hätten, vorenthalten worden. Noch heute tragen sie diesen Makel mit sich herum, und verteidigen ihren kämpferischen Fähigkeiten aggressiv.

Leicht aber stark, hatten die Gletscherteufel auch in den frühen Jahren nach der Pentagon Kampagne Erfolge, indem sie ihre Geschwindigkeit benutzten, um vernichtende Ergebnisse in Scharmützeln mit den anderen Clans zu erzielen. Die anderen Clans entwickelten jedoch bald Gegenmaßnahmen, und die Gletscherteufeln wurden von allen Seiten massiv angegriffen. Einige Zeit galt saKhan Lucius Moore als Held bei den Höllenrössern, da er in scheinbar ausweglosen Situationen immer ein Weg fand, doch noch zu gewinnen. Dann fand jedoch Khan Cage heraus, daß Moore Drogen benutzte, um die Fähigkeiten seiner Truppen zu erhöhen. Erzürnt über das, was er als extreme Respektlosigkeit gegenüber dem Zuchtprogramm der Clans ansah, trug Cage dem Großen Rat Anklagen vor und verlangte nach einem Schlichtungstest. Das, was dann folgte, war praktisch ein Bürgerkrieg unter den Gletscherteufeln, der sie 60% ihrer Stärke kostete, sie aber von dem Makel von saKhan Moores unehrenhaften Aktionen befreite. Andere Clans versuchten die Schwäche der Gletscherteufel auszunutzen, diese wehrten sie jedoch ab. Um ihre geringere Anzahl auszugleichen, entwickelten die Gletscherteufel einige neue Technologien, u.a. den verbesserten Endo-Stahl und die verbesserte Ferro-Fibrit Panzerung, die in modernen OmniMechs verwendet werden.

In der Debatte ob die Innere Sphäre erobert werden solle oder nicht, waren die Gletscherteufel begeisterte Kreuzritte. Als sich der Große Rat im Jahr 3000 darauf verständigte, den von den Bewahrern vorgeschlagenen Dragoner-Kompromiß anzunehmen, war die Khanin der Teufel, Jena Norizuchi, erzürnt. Entgegen der Entscheidung des Großen Rates plante sie eine vorgezogene Invasion der Inneren Sphäre. saKhan Ernest Wick erklärte einen geheimen Schlichtungstest gegen sie, da sie gegen die Entscheidung des Rates handeln wollte, und befanden sich die Gletscherteufel in einem Bürgerkrieg. Die Details dieses Schlichtungstests waren bis vor kurzem nicht bekannt, außer daß saKhan Wick gewonnen hatte, und die Gletscherteufel sich der Entscheidung des Großen Rates beugten.

Als 3048 schließlich der Aufruf zur Invasion erfolgte, schnitten die Teufel schlecht ab bei den Tests um einen Platz in der Invasionsstreitmacht sehr schlecht ab. Wütend machten viele Krieger der Gletscherteufel ihrer Frustration in der Kampahne „Gletscherteufel’s Raserei“ Luft. Diese Reihe von Überfällen im ganzen Clanraum brachte den Teufeln viele Ressourcen, aber entfremdete sie auch von den anderen Heimatclans.

In letzten Jahren versuchte Khan Asa Taney die Unzufriedenheit unter den Heimatclans auszunutzen, um eine Koalition zu formen, die ihn zum ilKhan wählen, und die Teufel zu einem an der Invasion beteiligten Clan, machen sollte. Selbst nachdem die Khane der an der Invasion beteiligten Clans seine Machtbasis zerstört hatten, blieb Taney nahe beim Zentrum der Macht, und war einer der vier Khane, die den ilKhan zum Treffen mit Viktor Steiner-Davion begleiteten und die Große Verweigerung aushandelten. Während dieses Tests trafen die Gletscherteufel auf die Novakatzen und wurden zerschlagen. Khan Taney wurde schwer verwundet, und ist erst im November 3060 in den aktiven Dienst zurückgekehrt.

Gesellschaft

Die Gesellschaft der Gletscherteufel verhält sich so wie die der meisten anderen Clans, in der die Krieger klar allen zivilen Kasten übergeordnet ist. Die Beziehungen zwischen den Klassen sind relativ gleich, auch wenn die Krieger den Händlern misstrauen. Sie glauben, dass die Handlungen der Händler voller Korruption sind, so dass jedem Händler eine Militäreskorte mitgeschickt wird.

Die Bevölkerung arbeitet hart, damit die Gesellschaft auf den kargen Welten, die die Gletscherteufel besitzen, gedeihen kann. Diese Arbeitsethik hat starke Verbindungen innerhalb der Techniker- und Arbeiterkaste geschaffen. Beide wissen, dass die andere Kaste sie unterschätzt, weswegen sie sich gegenseitig besonders unterstützen. Familien zeigen ähnlich starke Bindungen, wie auch Arbeitsteams und Militäreinheiten. Anerkennung der Fertigkeiten ist innerhalb der Familie oder Einheit eine natürliche Erweiterung der Bindung innerhalb der "Meuten" (wie sie häufig ihre verschiedenen Untergruppen bezeichnen); außerdem sorgt diese Bereitschaft der Anerkennung von Talenten anderer dazu, dass Angeberei der Vergangenheit angehört.

Leibeigene sind ein Merkmal des Lebens der Gletscherteufel, insbesondere Zivilisten, die in Überfällen oder bei der Eroberung von Ländereien "erworben" wurden. Da sie sehr expansionistisch und angriffslustig sind glauben die Gletscherteufel, dass Leibeigene der beste Beweis für militärische Stärke sind. Allerdings wird nur wenigen Kriegern ermöglicht, Abtakha zu werden, da es prinzipiell problematisch ist, ihnen die Vorliebe der Teufel bezüglich Geschwindigkeit und anderen einzigartigen Taktiken näher zu bringen.

Die Idealisierung von Geschwindigkeit zeigt sich in beinahe allen Aspekten des Lebens der Gletscherteufel. Die Teufel legen besonderen Wert auf den ersten Eindruck und eine schnelle Einschätzung, anstatt Wert auf lange Betrachtungen und den darauf folgenden zweiten Blick zu legen. Solch eine Einschätzung mag im Kampf, wo schnelle Reaktionen zwischen Leben und Tod entscheiden, recht gut funktionieren; kann in Politik oder Wirtschaft aber auch größere Probleme nach sich ziehen. Die Gletscherteufel durchdenken ihre Handlungen nicht gründlich, was sich sowohl in Handelsangelegenheiten als auch in den politischen Zielen ihrer Anführer schon oft negativ ausgewirkt hat.

Beinahe alle Mitglieder des Clans vertrauen stark auf Technologie, natürlich machen die Krieger hier auch keine Ausnahme. Alles was die Geschwindigkeit der Maschinen erhöht oder die Reaktionen des Kriegers verbessert – sei es ein stärkerer Reaktor, leichtere Komponenten oder ein EI-Implantat – wird im Clan Gletscherteufel hoch geschätzt.

Militär

Die Gletscherteufel verschmähen eigentlich Freigeburten in ihren Kampfeinheiten, aber die Größe ihrer Besitztümer und ihr relativ kleiner Touman macht diese Praktiken leider nötig. Wahrgeborene und Freigeborene bilden selten gemischte Einheiten, und bilden daher unterschiedliche Einheiten mit verschiedenen Aufgaben. Die Gletscherteufel trainieren Freigeborene und Wahrgeborene sogar in unterschiedlichen Trainingslagern. Die meisten Freigeborenen dienen in "Flurry"-Einheiten, Milizen die konventionelle Fahrzeuge und Infanterie enthalten und den Großteil des Touman darstellen. Die Gletscherteufeln haben die Gefechtspanzertechnologie erst recht spät erworben und haben auch generell keine hohe Meinung davon.

Die Teufel setzen außerdem weniger Betonung auf Geschkos als die meisten anderen Clans, um so die Selbstständigkeit der Truppen zu erhöhen. Sie glauben, dass die Schwächung der Bindung innerhalb der Geschko es dem Krieger ermöglicht, eine engere Bindung mit seiner Einheit einzugehen.

Neben ihrer Vorliebe für Geschwindigkeit sind die Krieger der Gletscherteufel für ihre Fertigkeit bekannt (und werden dafür oft verspottet), "einen guten Kampf reden zu können". Die Wolfe erfreuen sich besonders daran, die Gletscherteufel mit dieser Angewohnheit zu ködern.

Verbündete und Feinde

Die Gletscherteufel vertrauen so sehr auf ihre eigene Stärke, dass sie keinen großen Sinn darin sehen, Allianzen mit anderen Clans zu formen. Gelegentlich formen sie zweckdienliche Allianzen, die natürlich selten länger als eine Kampagne oder ein einzelnes Ereignis aufrecht erhalten werden.

Trotz ihrer Furien-Kampagne haben sie keine echten Feinde. Die Antipathie mit den Wölfen, welche die Gletscherteufel als ineffizient betrachten und oft als "Reifwiesel" bezeichnen, basiert auf Gegenseitigkeit. Die Khane der Teufel mögen verständlicherweise die Wölfe aufgrund dieser Einstellung nicht besonders; die Zurückweisung der Bemühungen von Khan Asa Taney’s Bemühungen zum Fortschritt der Sache der Gletscherteufel durch Khan Vladimir Ward tat sein übriges dazu. Trotz des Unvermögens von Taney während der Großen Verweigerung scheint sich diese Antipathie in eine echte Fehde zu entwickeln.

Besitztümer

In ihrer Furien-Kampagne haben die Gletscherteufel umfangreiche Gebietsgewinne verzeichnet, besonders in dem spinwärtigen Bereich um Strana Mechty. Zu diesen Gebieten kamen die Gewinne aus den Besitztesten um die Gebiete der Geisterbären, Nebelparder und Novakatzen auf Barcella, Hoard, Atreus, Londerholm und Huntress. Allerdings bleiben alle fünf Welten umkämpft. Da der Touman bis an seine Grenzen ausgelastet ist, werden die Gletscherteufel womöglich auch einige ihrer neuen Gebiete wieder aufgeben müssen.

Atreus 
35 
Babylon 
23 
Barcella 
38 
Foster 
30 
Hector 
100 
Hoard 
40 
Huntress 
Londerholm 
68 
Marshall 
New Kent 
Tathis 
30 

Stand: Anfang 3062