NewsBattleTechClansComputerspieleRessourcenDatenbankenSucheTWoBT-Software

Geschichte
Ereignischronologie
Nachfolgestaaten
Organisationen
Kleinstaaten
Peripherie
Historische Reiche
Banditen
Söldner
Karte
Raumfahrt
Farbschemata
Raumkriegsführung
Luft/Raumjäger
Landungsschiffe
Landungsschiff-Systeme
Sprungschiffe
Sprungschiff-Systeme
Kriegsschiffe
Raumstationen
KF-Antrieb
Sprungpunkte
Waffensysteme
Schiffskonstruktion
Technologie
Organisation
Geheimdienste
Hintergrund
Streitkräfte
Raumflotte
Glossar

Raumfahrt

Das Thema Raumfahrt ist im Battle-Tech Universum von grundlegender Wichtigkeit, sowohl für das alltägliche Leben als für das Militär. Ohne die Interstellaren Reisen wären Nahrungsmitteltransporte, von denen das nackte Überleben nicht gerade weniger Planeten abhängt, genauso unmöglich wie militärische Operationen.

Für die Raumfahrt an sich sind dabei zwei Einheitsarten von elementarer Bedeutung: Sprungschiffe und Landungsschiffe. Erstere stellen die einzigste Möglichkeit einer Verbindung zwischen den einzelnen Sternensystemen dar. Aufgrund ihres gigantischen KF-Antriebes, der die Reise in andere Systeme ermöglicht, sind sie selbst nahezu unbeweglich und haben nur wenig Raum für andere Systeme an Bord. Aufgrund der Natur des KF-Antriebes müssen diese Schiffe sich in den äußeren Regionen eines Systems, ober- oder unterhalb des Zentralgestirns aufhalten, um ihre Reise überhaupt durchführen zu können.

Für die Reise zu diesen Sprungpunkten benötig man andere Schiffe, die sogenannten Landungsschiffe. Diese Schiffe können zwar ohne die Sprungschiffe nur innerhalb des Systems operieren, dafür können aber die meisten von ihnen problemlos auf Planeten landen. Sie sind generell viel kleiner als Sprungschiffe, haben allerdings aufgrund ihrer grundlegend anderen Konstruktionsweise meist weit mehr Platz für Frachtraum oder andere Systeme und Ausrüstung.

Natürlich gibt es neben diesen beiden Gattungen auch noch weitere, wie zum Beispiel Raumstationen oder Raumjäger, die aber keine so grundlegende Rolle besitzen.

Militärische Einheiten

Natürlich unterscheiden sich militärische Einheiten deutlich von ihren zivilen Gegenstücken. Bei Landungsschiffen besitzen Militärschiffe die deutlich effizienteren Triebwerke und sind natürlich auch erheblich besser bewaffnet und gepanzert. Während es bei Zivilschiffen praktisch nur Frachter und Passagierschiffe gibt, existieren bei Militärschiffen eine Vielzahl weiterer Typen, die jeweils ein eigenes, oft deutlich abgegrenztes Missionsprofil besitzen: Angriffs- oder Sturmschiffe, Mechtransporter, Jägertender und Truppentransporter.

Bis vor wenigen Jahren gab es zumindest bei Sprungschiffen praktisch keine Unterschiede, da sie - ungeschriebenen Gesetzen zur Folge - nicht angegriffen werden durften und daher Bewaffnung und Panzerung irrelevant war. Sie waren schlichtweg zu wertvoll (für alle Beteiligten), um angegriffen und dabei womöglich ernsthaft beschädigt oder gar zerstört zu werden - eben weil sie die einzigste Möglichkeit für interstellare Reisen darstellen. Da ihre Technologie bis vor wenigen Jahren kaum noch verstanden wurde und die Produktion gerade einmal ausreichte, um die Zahl der technisch bedingten Ausfälle dieser größtenteils mehrere hundert Jahre alten Schiffe auszugleichen, stellte jeder weitere Verlust einen nahezu nicht zu ersetzenden Verlust für alle dar - nämlich einen weiteren Schritt in eine noch düsterere Zukunft, in der die Menschheit nicht mehr zwischen den Sternen reisen kann.

Dank des Kernspeichers, den die Söldnereinheit Gray Death Legion im Jahre 3028 auf Helm gefunden hat, konnte dieses Problem - und unzählige weitere - jedoch mehr oder weniger gelöst werden. Es wurde sogar wieder möglich, die legendären Kriegsschiffe zu bauen, die man schon seit Jahrhunderten nicht mehr in der Inneren Sphäre gesehen hatte und nur noch aus Geschichtsbüchern und Legenden kannte. Sie können wie Sprungschiffe zwischen den Sternen reisen, sich allerdings auch wie ein Landungsschiff in einem System frei bewegen - nur auf Planeten landen können sie nicht. Zusätzlich ist ihre atemberaubende Bewaffnung und Panzerung unübertroffen - außer natürlich von anderen Kriegsschiffen. Selbst stark bewaffnete Landungsschiffe und Luft/Raumjäger stellen für die meisten Kriegsschiffe erst in großen Verbänden ein ernstes Problem dar - und selbst dann sind die Verluste unter den Landungsschiffen und Jägern horrend.