NewsBattleTechClansComputerspieleRessourcenDatenbankenSucheTWoBT-Software

Geschichte
Ereignischronologie
Nachfolgestaaten
Organisationen
Kleinstaaten
Peripherie
Historische Reiche
Banditen
Söldner
Karte
Raumfahrt
Technologie
Organisation
Bräuche und Riten
Einheitsgrößen
Geheimdienste
Hintergrund
Streitkräfte
Raumflotte
Glossar

Organisation

Im Gegensatz zu den Clans ist die Organisation der Nachfolgerstaaten, insbesondere die des Militärs, den heute verwendeten Strukturen sehr ähnlich.

Die Einheitsorganisation der Inneren Sphäre basiert auf einem Dreiersystem. Die Bezeichnungen sind in der gesamten Inneren Sphäre praktisch identisch, nur ComStar und Blakes Wort haben komplett eigene Systeme. Es gibt zwar auch einige spezielle Einheitsypen, aber die bestätigen eher die Regel.

Das Rangsystem der Inneren Sphäre schwankt an Komplexität je nach Herkunft, aber generell sind sie recht umfangreich mit klarer Trennung zwischen Mannschaften, Offizieren und Generälen.

In der Inneren Sphäre gibt es eigentlich nur zwei Bräuche und Riten, die in die Kriegsführung eingreifen. Zum einen sind das die Ares-Konventionen, die die Kriegsführung ein wenig zivilisierter gestalten und dadurch die Verluste der Zivilbefölkerung mindern sollen. Der zweite Teil sind die sogrnannten Ehrenregeln - ungeschriebene Gesetze, die die Kriegsführung auf bestimmte Weise weiter einschränken. Allerdings hängen sie eigentlich nur von dem persönlichen Ehrgefühl der Teilnehmer ab, auch wenn es bei einigen Taten durchaus Strafen geben kann. Diese sind zwar nirgendwo vorgeschrieben, haben sich aber im Laufe der Zeit inoffiziell durchgesetzt.

Manche Krieger, insbesondere Mitglieder des Drakonis Kombinats, handeln nach eigenen, meist strengeren Ehrenregeln, die beispielsweise den Zweikampf bevorzugen - diese sind allerdings rein persönlicher Natur.