NewsBattleTechClansComputerspieleRessourcenDatenbankenSucheTWoBT-Software

Geschichte
Ereignischronologie
Nachfolgestaaten
Organisationen
Kleinstaaten
Peripherie
Historische Reiche
Baronie von Strang
Butte Hold
Elysische Felder
Freie Republik Tikoniv
Illyrische Pfalz
Lothische Liga
Lyranisches Commonwealth
Morgaines Walkürat
Oberon Konföderation
Republik der Randwelten
Santander V
Sternenbund
St. Ives Pakt
Terranische Hegemonie
Vereinigtes Commonwealth
Banditen
Söldner
Karte
Raumfahrt
Technologie
Organisation
Geheimdienste
Hintergrund
Streitkräfte
Raumflotte
Glossar

Morgaines Walkürat

Die jüngste Piratengruppe, die die Peripherie von 3025 bevölkerte, war Morgaine’s Valkyrat, eine Ansammlung von fünf Eiswelten jenseits der Grenzen des Lyranischen Commonwealth. Maria Morgaine war ein Lieutenant unter Hendrik Grimm, bis ihr Liebhaber, Redjack Ryan, aus der Oberon Konföderation verstoßen wurde und sie daraufhin sich von ihrem Herren lossagte. Morgaine und ihre weiblichen Gefolgsleute sagten sich von der „Männerdominierten“ Grimmschen Piratendynastie los und errichteten ihre eigenen Piratenposten von denen sie begannen, Überfälle in das Lyranische Commonwealth zu starten. Innerhalb dieses von Frauen regierten Piratenreiches hatten Männer nur die Rechte, die ihren Fertigkeiten entsprechen, letztendlich waren alle Befehlsentscheidungen Morgaine und ihren Valkyren vorbehalten.

Vieles an der sozialen Ordnung der Valkyren erinnerte an die der antiken nordisch-terranischen Mythologie, die sich im Laufe der Zeit natürlich weiterentwickelte. Morgaine residierte hauptsächlich in ihrem Hof auf Götterdaemmerung, und herrschte von dort aus mit eiserner Faust über die fünf- bis sechstausend Einwohner, die über die verschiedenen Welten des Valkyrats verstreut waren. Aufgrund von Morgaine’s Xenophobie scheiterten lange Zeit alle Versuche, ROM-Agenten in dieser Region unterzubringen.

Dieses Piratenreich vereinigte sich 3028 mit den Piraten von Butte Hold. Dieses Reich war fortan als Größeres Valkyrat bekannt. Aber auch dieses wurde – wie die anderen Banditenreiche dieser Region – von der Claninvasion im Jahre 3049 überrannt.