NewsBattleTechClansComputerspieleRessourcenDatenbankenSucheTWoBT-Software

Was ist das überhaupt?
Das Universum
20. Jahre BattleTech
Total Warfare
Der Jihad
Ereignischronologie
Technologie
Spielarten
CityTech
Mechkrieger
BattleSpace
AstroTech
BattleForce
BattleTroops
MechWars
Produkte
Romane
Glossar
Unseen / Reseen

BattleSpace

In BattleSpace geht es hauptsächlich um mittlere bis große Raumschlachten. Alles wird in einem stark vereinfachten, aber für Luft/Raumjäger, Landungs-, Sprung- oder auch Kriegsschiffen einheitlichen System abgehandelt. Es geht zwar natürlich – wie bei jeder Vereinfachung – ein gewisser Grad an Taktik verloren. Dies betrifft insbesondere die Jäger, die nun nur noch aus einer recht kleinen Gruppierung von Zahlen bestehen. Dafür ist der Spielverlauf allerdings auch erheblich flüssiger, da es überhaupt weniger Einheiten gibt, und diese wenigen Einheiten dann auch noch mal stark vereinfacht sind, wie z.B. durch Geschützfaktoren anstatt den einzelnen Waffen. Man bemerkt den Unterschied zu Astrotech, welches sich hauptsächlich um Jäger und Landungsschiffe dreht, sehr schnell : Auch Schlachten mit mehreren Kriegsschiffen, etlichen Landungsschiffen und vielen Dutzend Jägern pro Seite sind sehr gut spielbar.

Es gibt viele optionale Regeln, die sehr viel an Spieltiefe mit sich bringen. Angefangen bei den Ansätzen eines Vektorbasierten Bewegungssystems (welches allerdings erst in AT2 vollständig ist und gut funktioniert), welches die Bewegung realistischer gestaltet und mehr Bewegungsoptionen zulässt. Weitere Regeln behandeln unter anderem Asteroiden, Enteraktionen oder Boden-Orbit-Feuer. Regeln für Massenvernichtungsangriffe, also Orbitalbombardements und Kernwaffen, sind der Vollständigkeit halber ebenfalls vorhanden. Der nächste große Abschnitt sind die Regeln für größere Kampagnen. Dort wird so ziemlich alles beschrieben, was man für eine größere Kampagne mit Raumfahrtzeugen benötigt und wie das Reisen zwischen den Sternen generell gehandhabt wird. Unter den Regeln sind nicht nur ausführliche Regeln für Sprungschiffe, sondern auch alles über die verschiedenen Sensoren und Aufklärungsmöglichkeiten, Starts und Landungen, Wartung sowie Personalbedarf.

Außerdem gibt es endlich konkrete Regeln für den Bau von eigenen Raumschiffen. Man kann mit den vorgestellten Regeln nach Herzenslust eigene Landungs-, Sprung- und Kriegsschiffe bauen, aber auch Raumstationen sind möglich. Außerdem sind Regeln für die Konvertierung von Astrotech-Schiffe vorhanden.

Die letzte Sektion des Regelwerks beschäftigt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten von Jägern, Angriffe auf Bodenziele durchzuführen. Die Unterschiede zu den Astrotech-Regeln sind nicht allzu groß, allerdings ist die Treffertabelle erheblich entschärft worden und die Bomben wurden erheblich verkleinert – dafür gibt es allerdings erheblich mehr verschiedene Arten von Bomben.

 

Im zweiten Teil steckt ein sehr ausführliches Quellenbuch, welches sich natürlich um die Raumfahrt im BattleTech-Universum dreht. Nicht nur die Geschichte der Raumfahrt und Raumkriegsführung wird hier genauestens dargestellt, sondern auch die einzelnen Systeme von Landungs- und Sprungschiffen werden hier ausführlich erklärt.

Außerdem enthält dieser Teil 2 kleine Szenarien sowie ein kleines Quellenbuch, in denen die wichtigsten Schiffe und Jäger mit Werten vertreten sind.

 

Diese Box enthält alles was benötigt wird, um selbst große Raumschlachten zu spielen :

1 Regelwerk

1 Quellenbuch

1 Heftchen mit fertigen und leeren Datenbögen

viele Spielsteine

2 große Weltraumkarten (ca. doppelt so groß wie eine normale BT-Karte)

2 Würfel